Mit stilvollen Vorhängen den Wohnraum gestalten

September 10th, 2011
admin

Die Stoffe aus denen die Träume sind, darum soll es hier gehen! Vorhänge erlauben Ihnen, Ihr Heim schön zu gestalten, dass Sie sich darin wohl fühlen, Sie verkleiden unschöne Fensterrahmen oder bestimmen, ob die Sonne ins Zimmer darf oder nicht.

Vorhänge helfen uns, uns in unseren vier Wänden geborgen und sicher zu fühlen. Es gibt viel Auswahl: leichte Baumwollstoffe, strapazierfähiges Leinen, eleganter Samt, wallende Brokatstoffe, südlich-leichte Seide, alle geben sie den Räumen das gewisse Etwas und dekorieren gekonnt die Fenster. Aber neben den optischen Effekten helfen Vorhänge auch an der Südseite von Gebäuden die Räume abzudunkeln und vor neugierigen Blicken zu schützen. Gerade im Sommer heizen sich große Fronten mit Fenstern sehr auf. Wer morgens die Vorhänge zuzieht wird sich abends freuen, dass der Raum noch halbwegs kühl ist.

Schwere Vorhänge müssen gut befestigt sein. Sei es über eine angedübelte Vorhangstange, an der der Vorhang oder die Gardine mit Ringen befestigt ist. Auch kann man den Vorhang mit eingenähten Schlaufen direkt über die Stange ziehen. Auch möglich ist eine Laufleiste an der Decke in der einzelne Wagen fahren, die mit dem Vorhangsaum verbunden sind.

Die Wahl des Stoffes hängt stark vom Raum ab, in dem der Vorhang hängen soll:

  • Für das Schlafzimmer werden immer schwerere Stoffe gewählt werden, damit sie blickdicht sind aber auch das Zimmer abdunkeln können. Hierfür gibt es spezielle Verdunklungsstoffe meistens aus Baumwolle.
  • Wer in der Küche Vorhänge möchte, sollte daran denken, hier pflegeleichte Stoffe auszuwählen, um sie einfach waschen zu können.
  • Für das Badezimmer kommen nur Vorhänge (meist als Duschvorhang) in Frage, die aus Kunststoff oder sonstwie abwaschbar sind und denen die Feuchtigkeit nichts anhaben kann.
  • Im Wohnzimmer haben viele Menschen gerne etwas Elegantes. Hier geht es meistens mehr um Dekoration als um den Zweck. Mit Samt und seidenglänzenden Stoffen können hier tolle Effekte erzielt werden, die nicht nur von innen sondern auch von außen wirken. Wenn Vorhänge schwer und bodenlang sind, dann wirken sie klassisch und vornehm.

Leichtere Stoffe wirken freundlicher und südlicher. In einem leichten Durchzug bauschen sich diese Stoffe sehr leicht und sorgen für eine schöne Raumatmosphäre. Wichtig ist natürlich, dass die Vorhänge mit den Möbeln des Raumes harmonieren.

In kleinen Räumen empfiehlt es sich, leichte Vorhänge in hellen Farben zu wählen um den Raum freundlicher zu machen. In sehr großen Räumen können Vorhänge dagegen für das richtige Maß an Gemütlichkeit sorgen.

Vorhänge kann man im Fachgeschäft aussuchen und vom Nähen über die Montage alles dem Spezialisten überlassen. Billiger ist es, sich selber Meterware zu kaufen von seinem Lieblingsstoff und die Vorhänge selber zu nähen. Messen Sie unbedingt Ihre Fenster aus vor dem Stoffkauf. Für eine schöne Bauschung des Stoffes ist in etwa die doppelte Breite dessen an Stoff nötig, was verdeckt werden soll. Und denken Sie noch an den Saum und Sie werden stolz sein auf Ihre selber genähten Vorhänge!

Foto: Flickr / Mirage floors

Comments are closed.