Mit Raumtrennern große Zimmer nutzen

October 9th, 2011
admin

Es gibt zwei Hauptgründe, weswegen man anfängt über einen Raumtrenner für ein Zimmer nachzudenken. Der erste Grund ist schlicht der, dass ein Raum so groß ist, dass man sich darin unwohl fühlt und man deshalb den Raum unterteilen möchte. Oder ein Raum muss für unterschiedliche Zwecke genutzt werden und deswegen soll der Raum für die verschiedenen Bedürfnisse aufgeteilt werden.

Soll ein Raum zum Beispiel als Schlafraum und als Büro genutzt werden, ist es sehr wichtig, den Raum mittels eines Raumtrenners zu unterteilen. Denn nicht nur nach der Lehre des Feng-Shui sondern auch so leuchtet es jedem ein, dass der Schlaf nicht ein sehr erholsamer sein kann, wenn die Arbeit nicht wenigstens optisch aus dem Blickfeld der Schläfers verbannt werden kann.

In diesem Falle bietet sich ein freistehendes Regal als Trennwand an. Auf der einen Seite kann das Regal als Aufbewahrungsort für Akten oder Bücher dienen und von der anderen Seite kann man das Regal abhängen mit Bildern oder schönen Stoffen und das Bett so in die Geborgenheit einer kuscheligen Ecke stellen, die dann nur dem Schlafen dient und wo die Arbeit ausgeblendet werden kann. Gerade für Studenten, die oft nur in einem Zimmer wohnen kann dies sehr sinnvoll sein. Aber auch für Kinder, die sowieso gerne in Höhlen oder Zelten schlafen, kann man mit einem Raumtrenner ein bequemes und uneinsehbares Refugium schaffen.

Die meisten Menschen haben in ihrem Schlafzimmer auch ihre Kleiderschränke, sofern sie nicht das Glück haben, einen begehbaren Kleiderschrank ihr eigen zu nennen. Aber mit einer simplen Raumtrennung kann man hier das Bett von den Kleiderschränken trennen.

Im Fachhandel gibt es sehr unscheinbare Deckenschienen, in die man je nach Geschmack Vorhangstoffe oder festere Materialien wie Paravents einhängen kann. Dieses Schiebesystem sorgt dafür, dass das Bett vom Chaos der Kleiderschränke getrennt werden kann und das Schlafzimmer in zwei Hälften unterteilt werden kann. Sinnvoll ist dies auch, wenn zwei Menschen zwar im selben Bett schlafen aber zu unterschiedlichen Zeiten aufstehen müssen. Das Öffnen und Schliessen der Kleiderschränke stört so den länger schlafenden nicht so.

Raumtrenner oder Paravents sorgen auch dafür, dass das Licht in großen Räumen anders verteilt wird. Halbtransparente Materialien brechen das Sonnenlicht auf eine sehr schöne Art und Weise und verleihen einem Raum so mehr Tiefe und Atmosphäre. Gerade große Räume benötigen eine genaue Vorstellung davon, was der Raum vermitteln soll. Möbel und Menschen können in einem Raum schnell klein und verloren wirken. Durch einfache Raumtrenner wird ein solcher Raum rhythmisiert und emotionalisiert.

Foto: Flickr / Jeremy Levine Design

Comments are closed.